Lerner-Experten prüfen Einfache Sprache

Für ein Lexikon der parlamentarischen Begriffe in Einfacher Sprache hat der Redaktionsstab der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) mit einer Prüfgruppe von vier Lernenden aus Grundbildungskursen der VHS Oldenburg und deren Lernbegleiter Achim Scholz zusammengearbeitet. Das Lexikon „Parlamentsdeutsch. Grundbegriffe des Bundestages in Einfacher Sprache“ steht nun kostenlos als Print-Version und als Online-Version zur Verfügung unter: https://www.btg-bestellservice.de/.

Die GfdS widmet sich der Pflege der deutschen Sprache, beobachtet die Sprachentwicklung kritisch und gibt auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschung Empfehlungen für den allgemeinen Sprachgebrauch. Der Redaktionsstab der GfdS beim Deutschen Bundestag bietet Bundestag und Bundesrat sowie Ministerien und Behörden der Länder seit 1966 Beratung bei allen Sprachfragen.

Im Auftrag des Deutschen Bundestages übersetzte der Redaktionsstab im Jahr 2014 die Broschüre »Parlamentsdeutsch – Lexikon der parlamentarischen Begriffe« in Einfache Sprache. Damit sollen insbesondere Menschen mit einer Leseschwäche angesprochen werden.

Die Lernenden Brigitte van der Velde, Thomas Tintelott, Lars Anders und Karin Müller lasen mit ihrem Lernbegleiter Achim Scholz die erklärenden Texte zu rund 175 parlamentarischen Begriffen und prüften sie auf Verständlichkeit. Die Prüfgruppe arbeitete über ein halbes Jahr eng mit dem Redaktionsstab zusammen. Die Vorschläge und Anregungen der Prüfgruppe wurden größtenteils übernommen.

Neben dem Kontakt per Telefon und E-Mail gab es auch persönliche Treffen: Dr. Sibylle Hallik, Leiterin des Redaktionsstabs beim Deutschen Bundestag, und Arne Janssen, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Redaktionsstabs, begrüßten die Prüfgruppe im Juli 2014 in Berlin im Paul-Löbe-Haus, wenige Meter vom Reichstagsgebäude entfernt. Anfang Dezember 2014 kamen sie zu einer letzten Arbeitssitzung in die VHS Oldenburg, um abschließende Fragen zu klären. Brigitte van der Velde zeigte sich beeindruckt, wie die Kompetenzen der Lernenden geschätzt wurden: „Es war eine schöne Erfahrung, so intensiv angehört zu werden und Anregungen beisteuern zu können.“

Arbeitstreffen mit der Prüfgruppe in der VHS Oldenburg v. li.: Lars Anders, Arne Janssen, Dr. Sibylle Hallik, Thomas Tintelott, Achim Scholz, Brigitte van der Velde

Arbeitstreffen mit der Prüfgruppe in der VHS Oldenburg
v. li.: Lars Anders, Arne Janssen, Dr. Sibylle Hallik, Thomas Tintelott, Achim Scholz, Brigitte van der Velde

 

3+